web-design ist mehr...

Navigator 4.x ist etwas zu alt fuer diese website. Er war zu seiner Zeit ein toller Browser, ist aber mittlerweile von der Entwicklung ueberholt worden. Diese Seite basiert auf den international anerkannten Standards des W3C. Unterstuetzen Sie ein offenes Internet, indem Sie einen aktuellen Browser verwenden, der offene Standards unterstuetzt. Besuchen Sie doch einmal www.mozilla.org
Bitte betrachten Sie diese Zeilen so, wie sie gemeint sind: als freundlichen Hinweis.

web-design?

web-design ist lediglich der Oberbegriff für die Teilbereiche

  1. Layout oder screen-design
  2. content-design (die Aufbereitung der Inhalte)
  3. Navigations-design (die Strukturierte Verknüpfung der Inhalte)
  4. Hypertext-design (erster Teil der Programmierung) und
  5. Applikations-design (zweiter Teil der Programmierung).

Das junge Medium Internet bietet eine völlig neue Möglichkeit der Präsentation. Informationen können dynamisch verknüpft und flexibel verarbeitet werden. Ähnlich wie die Erfindung des Buchdrucks wird auch das Internet die Informationskultur grundlegend verändern. Und mit Sicherheit wird dies in rasantem Tempo geschehen.

Im Gegensatz zum Medium Fernsehen wird nicht eine Zeit zum Verarbeiten der Informationen vorgegeben und auch nicht eine Reihenfolge im Darstellungsablauf.

Der Nutzer des Internet entscheidet selbst, WAS er WANN und WO sehen möchte. Und auch was er nicht sehen möchte.

Ein sinnvolles Konzept für eine website muss dies in besonderem Masse berücksichtigen. Eine erfolgreiche website sollte in jedem Fall sinnvoll strukturiert, sauber programmiert und für den Surfer attraktiv sein. Von besonderer Wichtigkeit beim Kampf um die Aufmerksamkeit des Konsumenten ist neben der Relevanz der Information auch deren Aufbereitung.

Und das ist nur die eine Seite der Internet-Welt.

Auf der zweiten Seite steht die Frage, woher die Inhalte und Informationen stammen und wie diese in stets aktueller Form ins Internet gelangen. Denn wie bei keinem anderen Medium erwartet der Konsument beim Internet und den damit verknüpften Vorgängen Aktualität und Schnelligkeit.

All diese Anforderungen müssen sorgfältig abgewogen und berücksichtigt werden. Aber neben allen Schwierigkeiten, die durch die hohe Erwartungshaltung der Internet-Nutzer auf den web-designer zukommen, hat das Internet auch Vorteile, die kein anderes Medium in dieser Form bieten kann.

Es unterstützt modulare und dynamische Konzepte der Informations-Aufbereitung in fast unbegrenztem Ausmass.

So können durch modulare Konzeption immer wieder neue Teile zu einer website hinzugefügt werden, ältere Module überarbeitet und aktualisiert und einzelne Module jederzeit ausgebaut und erweitert werden. Eine website ist auf diese Weise kein statisches Gefüge, sondern ein Projekt von hoher Dynamik, das ständig wächst und sich verändert.

So sind in sehr kurzer Zeit Anpassungen an das Surf-Verhalten der Nutzer oder an eine sich verändernde Produktpalette möglich.

Nutzen auch Sie die grossen Vorteile, die das junge Medium Internet Ihnen und Ihren Kunden bietet.

mehr Infos:

XHTML? CSS? Nie gehört!