Infos für Zahlenteufel

Ihr Browser etwas zu alt fuer diese website. Er war zu seiner Zeit ein toller Browser, ist aber mittlerweile von der Entwicklung ueberholt worden. Diese Seite basiert auf den international anerkannten Standards des W3C. Unterstuetzen Sie ein offenes Internet, indem Sie einen aktuellen Browser verwenden, der offene Standards unterstuetzt. Besuchen Sie doch einmal www.mozilla.org
Bitte betrachten Sie diese Zeilen so, wie sie gemeint sind: als freundlichen Hinweis.
  1. Inhalte im Internet - wer hat Erfolg ?
  2. Shopping im Internet
  3. 50 Prozent der Deutschen online
  4. Verdoppelung des Internet-Datenverkehrs

Inhalte im Internet - wer hat Erfolg ?

zeigt einen exotischen KramladenDie erfolgreichsten Internet-Werbekampagnen und Banner in Europa stammen von grossen Portalen und Shopping-Anbietern.
In Deutschland erreicht z.B. der Online-Buchhändler bol.de mit seiner Kampagne 5,15 Millionen Nutzer mit drei verschiedenen Bannern.
Beliebteste Themen bei den Nutzern sind zu Beginn des Jahres 2001 Wirtschaftsthemen mit 70,6%, gefolgt von den "Gesellschaftsthemen" - Jobs, Aktuelles, Bildung, Unterricht, Familie - mit 63,5% Besucheranteil.

Shopping im Internet

zeigt einen kleinen EinkaufswagenIn Europa sind die Deutschen die Nr. 1 unter den Online-Einkaeufern. 60 Prozent aller deutschen Internet-Nutzer haben in den vergangenen sechs Monaten ueber das Web eingekauft. Im westeuropaeischen Durchschnitt waren es nur 38 Prozent. Das ist das Ergebnis einer in Hamburg veroeffentlichten GFK-Studie (Juni 2001), die im Auftrag des Technologiemagazins "Convergence" der Wirtschaftszeitung "The Wall Street Journal Europe" erstellt wurde. Am Online-Shopping gefaellt den Deutschen vor allem, dass sie rund um die Uhr einkaufen koennen. Die Briten kaufen gern im Web, weil es eine bequeme Form des Einkaufens ist. Italienern macht das Einkaufen im Internet einfach Spaß, ergab die Untersuchung.

zeigt 2 Leute, die vor einem Computer hängen50 Prozent der Deutschen sind online

(Jan'03): Über den Anteil der Deutschen, die über einen Zugang zum Internet verfügen, mögen die Marktforscher streiten. Dass ihre Anzahl steigt, scheint aber unstrittig.
Nun meldet SevenOne Interactive, dass mittlerweile über die Hälfte aller Deutschen online sind. Demnach verfügen mehr als 52 Prozent aller Deutschen über einen Internet-Zugang.
Das heißt außerdem, dass 33,2 Millionen Deutsche ab 14 Jahren Internet- Erfahrung haben. Nach Ansicht der Analysten ist der Internet-Boom auch weiterhin ungebrochen: Der Zuwachs an neuen Internet-Nutzern beträgt für das vergangene Jahr 18 Prozent. Jeden Tag ist fast ein Drittel der deutschen Bevölkerung im weltweiten Netz unterwegs. Die durchschnittliche Nutzungsdauer lag im Dezember mit 64 Minuten -11 Minuten höher als im Dezember 2001.
Außerdem wollen weitere 5,4 Millionen Bundesbürger, die derzeit noch nicht online sind, innerhalb der nächsten sechs Monate diesen Schritt vollziehen.

Verdoppelung des Internet-Datenverkehrs

011100001Der Datenverkehr im Internet verdoppelt sich alle sechs Monate.
Das ist das Ergebnis einer Befragung von Caspian Networks, an der die 19 größten Anbieter von Internet-Datenleitungen teilgenommen haben.
Seit 1997 ist demnach der Daten-Verkehr jährlich um den Faktor 2,8 gewachsen. Caspian widerspricht damit Vermutungen von Analysten, die eher davon ausgehen, dass sich das Wachstum im Internet-Verkehr verlangsamt hat. Statistiken über den Daten-Verkehr im Internet sind nicht einfach zu führen, weil die Provider ihre eigenen Zahlen aus Wettbewerbsgründen vertraulich behandeln. Caspian durfte die Statistiken unter der Prämisse auswerten, die einzelnen Daten nicht zu veröffentlichen.